• Eiweiß, der Schlankstoff schlechthin!

  • Ohne den Schlankstoff Eiweiß läuft in Ihrem Körper gar nichts!

  • Eiweiß ist Leben, gute Laune, ist Gesundheit und schlanke Linie!

Merken Sie sich:

  • der Schlankstoff Eiweiß macht unheimlich satt!
  • der Schlankstoff Eiweiß ist ein Fatburner!

Sie fragen sich, wenn dieser Stoff so wertvoll ist, warum ist sein Ruf so schlecht?

  • Unsere Quelle für Eiweiß sind hauptsächlich rotes Fleisch (Rind/ Schwein), Wurst und Sahnesaucen, diese liefern neben Eiweiß jede Menge Cholesterin, Fette und Purine.

Deshalb bevorzugen wir magere bzw. gesunde Eiweißlieferanten wie Sojaprodukte, Hülsenfrüchte, Mandeln, Sesamsamen, Leinsamen, Milchprodukte aller Art, Getreide, Fisch und vom Fleisch Geflügel, Wild, Lamm oder Schweinefilet.

  • Essen Sie täglich 1Gramm pro Kilogramm Ihres Körpergewichts vom Schlankstoff Eiweiß!

Wie sollten wir den Schlankstoff Eiweiß essen?

  • Regelmäßig zu jeder Mahlzeit eine Portion vom Schlankstoff Eiweiß, weil die Niere zu viel auf einmal nicht verarbeiten kann. 
  • Trinken Sie z.B. täglich 1-2 große Gläser Butter- oder Sojamilch, Molke oder Kefir, das liefert mächtig Eiweiß
  • Essen Sie 2 Joghurts, ein mageres Stück Geflügel, Wild oder Fisch, ein Stück Käse. 
  • 3 Mal pro Woche eine Portion Hülsenfrüchte!
  • Genießen Sie Fisch, das können Sie auch täglich tun!

Ganz im Trend liegt Soja mit der EDAMAME-schote. Sie ist der schickste Sojasnack seit Brokkoli und Alfalfasprossen. 

Man bekommt sie in gut sortierten Asialäden kocht die Schoten wie Erbsen einfach in Gemüsebrühe und pult die Bohnen anschließend heraus.

 

Und ganz wichtig:

  • kombinieren Sie das Eiweiß mit Zitrone, denn das darin enthaltene Vitamin C hilft Ihnen das Eiweiß zu verdauen.

Sie wollen mehr darüber wissen  >>>

 

Bitte empfehlen Sie uns weiter